Mit Kindern in Portugal unterwegs



Mehr Häuser in Englisch

photo: Sofie Broström

Mit Kindern in Portugal unterwegs

Portugal ist ein ausgezeichnetes Reiseland für Familien mit Kindern. Die Portugiesen sind kinderlieb und Sie können sich als Familie willkommen fühlen – niemand wird im Restaurant oder selbst im Theater murren. Aber wir Eltern wissen, dass man einen Urlaub mit Kindern planen muss, und dabei kann ich helfen. Ich habe selbst drei Jahre lang mit zwei Kindern in Oeiras gelebt und viele fremde Länder bereist.

In jeder Ferienwohnung, die ich vermiete, finden sie eine detaillierte Liste. Damit gebe ich Ihnen als Eltern die nötigen Informationen, was sich in der jeweiligen Wohnung befindet und warne Sie vor eventuellen Gefahren. In den meisten Unterkünften steht ein Kinderbett für Sie bereit. Viele haben auch eine Wasch- und eine Spülmaschine und sogar Spielzeug. Wir helfen so gut wir können, wenn weitere Dinge benötigt werden.

Vorteile

Sie können Familienparkplätze nutzen und haben Vorrang in Warteschlangen im Supermarkt, wenn Sie mit Kindern unterwegs oder schwanger sind. Leute helfen gern beim Tragen der Einkaufstaschen. Wenn sich die Kinder sträuben, sind die Portugiesen hilfsbereit. Ein Mann hat einmal einen großen Umweg gemacht, nur um den Fahrstuhlknopf für mich zu drücken, als ich mit dem Kinderwagen ankam. Eine Frau hat meinen großen Aktenkoffer den ganzen Weg vom Auto in den Fahrstuhl getragen, als sich eines meiner Kinder weigerte auszusteigen. Wenn Sie schwanger sind, stehen Leute von ihren Plätzen auf, damit Sie ich setzen können - selbst wenn ihr Bauch noch relativ klein ist. Man wird auch dafür sorgen, dass Sie zusammen mit ihren Kindern sitzen können. Diese kleinen Gesten sind in solchen Momenten so unglaublich entgegenkommend!

Überlegungen

Falls Sie Europäer sind, holen Sie sich eine Europäische Versicherungskarte (EHIC) für die ganze Familie! Damit ist die medizinische Versorgung ihrer Kinder im Krankenhaus kostenlos. Erwachsene zahlen den Ortstarif. Ohne die EHIC kann es sehr teuer werden. Kontaktieren Sie ihre Versicherung für weitere Informationen.

Die regulären Taxis sind keine Kombis, in der Regel recht klein und nicht mit Kindersitzen ausgestattet. Alternativ bieten private Unternehmen Mini-Busse an. Diese sind zwar etwas teurer, bieten jedoch mehr Platz und manchmal Kindersitze. Es ist eine gute Idee, sich darüber im Voraus zu informieren. Nehmen Sie dazu mit mir Kontakt auf oder fragen Sie in Ihrem Reisebüro nach. Kindersitze lassen sich auch in Mietwagenunternehmen leihen, sind dort jedoch sehr teuer. Sie können auch eigene Kindersitze mitbringen, vergessen Sie aber nicht, dass sie viel wiegen.

Nicht alle Orte sind für Kinderwagen geeignet. Gehwege sind manchmal sehr schmal und immer wieder behindern Bäume oder parkende Autos den Weg. Des Weiteren sind nicht überall Fahrstühle und Rolltreppen verfügbar, aber Sie müssen nie lange warten, bis sich jemand die Zeit nimmt, Ihnen zu helfen.

Das Meer

In Portugal gibt es viele verschiedene Strände. Klippen an der Küste strahlen Magie aus, griechisch anmutende Buchten laden zum Schnorcheln ein oder sind per Boot erreichbar. Der Atlantik ist kälter als das Mittelmeer, dafür bleibt die Lufttemperatur das ganze Jahr über angenehm. In Lissabon zum Beispiel beträgt die Durchschnittstemperatur nicht mehr als 26°C im Juli, was angenehm warm ist. An der südlichen Küste der Algarve wird das Meer durch Strömingen aus Afrika und aus dem Mittelmeerraum erwärmt.
Im Norden, hinter Peniche, sind die Wellen am höchsten. Sie sollten wissen, dass die Wellen und Strömungen trügerisch sein können, auf die Warnflaggen achten, welche die meisten Strände aufweisen, und nicht weit hinaus schwimmen.

Essen

Das Essen ist kindgerecht, keine zu scharfen oder ungewohnten Gewürze, und während meines jahrelangen Aufenthaltes ist keines meiner Familienmitglieder davon krank geworden. Dies betrifft auch Lebensmittel, vor denen man auf Reisen oftmals gewarnt wird, beispielsweise Salat oder Eiscreme. Restaurants öffnen in der Regel zum Mittagessen zwischen 12 und 15 Uhr und zum Abendessen zwischen 19 und 22 Uhr. Wenn Sie Babynahrung brauchen, sollten Sie sich Gläschen von zu Hause mitnehmen. Es gibt Babynahung zu kaufen, aber die Qualität ist vergleichsweise schlecht und pürierter als in Schweden. Die beste Qualität bekommen Sie in Apotheken. Supermärkte bieten oft nur 1 – 2 Sorten Babynahrung und verschiedene Fruchtpürees an. Bitte bedenken Sie ebenfalls, dass Stillen in der Öffentlichkeit nicht vollkommen akzeptiert wird. Fragen Sie nach einem entsprechend geschützten Ort. Einkaufszentren bieten Müttern hierfür oft spezielle Räume an.
Weiter unten finden Sie Wörterbücher für Allergiker.

Allergien

Wenn Sie oder Ihre Kinder Allergiker sind, benutzen Sie bitte diese Wörterbücher, um die portugiesischen Ausdrücke für die betreffenden Lebensmittel zu finden.



Im Flugzeug

Für Kinder unter zwei Jahren bezahlen Sie einen bestimmten Betrag für ein Flugticket. Dies beinhaltet jedoch keinen eigenen Sitz. Sollten Sie einen eigenen Sitz für das Baby wollen, müssen Sie etwas mehr bezahlen. Fragen Sie, ob Sie Babynahrung für den Flug buchen können. In der Regel können Sie Gläschen und Wasserfläschchen in einem Topf mit Wasser im Flugzeug aufwärmen lassen. Wenn Sie mit Ihrem Baby reisen, fragen Sie nach einem Kinderkörbchen, in dem es schlafen kann. Fragen Sie außerdem nach einem Fensterplatz, wo Sie diskreter Stillen können. Wenn das Kind über zwei Jahre alt ist, zahlen Sie 75-100% des Ticketpreises und es bekommt einen eigenen Sitz und Mahlzeiten wie alle anderen Fluggäste. Bitten Sie beim Buchen darum, dass Ihre Kinder nebeneinander sitzen können.

Den Kinderwagen müssen Sie am Flughafen als normales Gepäckstück aufgeben. Buggys können Sie zum Gate mitnehmen und Ihre Fluggesellschaft stellt auf Anfrage einige Leihwagen zur Verfügung, die Sie für den Weg zum Gate benutzen können. Fragen Sie beim Check-In! Falls Sie nach Ihrer Ankunft in Portugal direkt am Flugzeugausgang einen Kinderwagen benötigen, sprechen Sie rechtzeitig mit Ihrer Flugbegleitung. Auf dem Weg von Portugal nach Hause können Sie auch den Kinderwagen bis zum Flugzeug mitnehmen.

Kinderfreundliche Feste

Der Karneval, der an verschiedenen Tagen im Februar stattfindet, ist mindestens so lustig wie der in Rio - nur nicht so berühmt! Die Kinder verkleiden sich wie sie wollen. Jede Stadt hat ihren eigenen Karnevalstag. Festlich und fröhlich! (Und ein Gedränge in den Straßen.)

Ansonsten kontaktieren Sie Sophies Babysitting Service und informieren Sie sich über unser Angebot, wenn Sie ausgehen möchten! In der Lissaboner Region haben wir Deutsche-sprachige Babysitter.

Unternehmungen mit Kindern rund um Lissabon



foto: Sofie Broström



Ozeanarium

In der Gegend, die in Lissabon Expo genannt wird, steht ein Ozeanarium. Es ist beeindruckend - große Fenster mit direkter Sicht auf das Geschehen unter dem Meer. Sie können alle Arten von seltenen Fischen sehen, die an die Scheibe schwimmen und Sie anschauen. Man kann auf dem Boden des dunklen Raumes sitzen und einfach das stille Leben unter dem Meer beobachten. Es gibt sogar Pinguine. Der Eintritt kostet etwa 10 Euro für Erwachsene. Das Ozeanarium ist auch per Metro erreichbar. Die Station heißt Oriente.
Link zur Webseite des Ozeanariums: www.oceanario.pt

Wenn Sie schon in der Gegend sind, sollten Sie außerdem eine Fahrt mit der Straßenbahn in Betracht ziehen. Diese fährt direkt hinter dem Ozeanarium ab und bietet einen wunderschönen Ausblick auf Europas längste Brücke: Die Ponte Vasco da Gama.

Sintra

Der Zauberberg bietet echte Schlösser, jede Menge Parks und Grünflächen mit vielen Geheimgängen zum Erkunden, einen Schmetterlingspark und noch viel mehr. Ein absolutes Muss! Planen Sie hierfür mindestens einen ganzen Tag ein. Ein kleiner Hinweis für Eltern: Nicht alle Parks sind für Kinderwagen geeignet. Von Lissabon aus können Sie den Zug nach Sintra nehmen und dann in Pferdekutschen oder Bussen um den Berg fahren. Besuchen Sie auf jeden Fall den Quinta da Regaleira Park. Außerdem den Palácio da Pena oder einen der anderen beiden Paläste.
Sie werden es nicht bereuen. Das kann ich Ihnen fast versprechen!
Link: www.visitportugal.com


foto: Helena Rodrigues


Zoo

Mitten in Lissabon befindet sich ein Zoo. Das Besondere ist, dass man den Tieren hier sehr nahe kommen kann. Es gibt dort alle möglichen Arten von Tieren und sogar ein Delfinarium. Auf der Webseite des Zoos finden Sie alle Informationen zur Anfahrt. Der Eintritt für Erwachsene beträgt etwa 15 Euro.
Link: www.zoo.pt

Algarve Algarve

Es gibt ein Delfinarium in Guia. Albufeira ist etwas für die ganze Familie.
Link: www.zoomarine.pt

In der Algarve kann man sogar mit Delfinen schwimmen. Dazu empfehle ich Ihnen, die Tourist-Information zu kontaktieren oder im Internet zu recherchieren. Ich kann keinen Anbieter empfehlen. Bitte teilen Sie mir Ihre Empfehlung mit!

Schwimmbäder

Algarve

Das Aqualand ist ein sehr gutes Schwimmbad in der Algarve. Es liegt zwischen Lagos und Vilamoura. Zu Anfahrt und Preisen informiert die Webseite: www.aqualand.pt

Vimeiro

Im Naturreservat in Vimeiro gibt es ein schön gelegenes öffentliches Schwimmbad mit günstigen Eintrittspreisen. Es ist 2 Kilometer vom Ortskern Vimeiros entfernt. Das Hotel Golf Mar in Vimeiro hat sowohl ein Schwimmbad als auch einen Außenpool, nicht nur für Hotelgäste.


Schwimmbad in Oeiras, foto: Ivo Gomes



Oeiras

Am Yachthafen von Oeiras, ein paar Meilen außerhalb von Lissabon finden Sie ein sehr beliebtes Schwimmbad mit Sprungturm und Blick über den Yachthafen. 10 Minuten zu Fuß von der Wohnung in Oeiras entfernt.
www.guiadacidade.pt

Parks

Oeiras

In Oeiras gibt es eine große Auswahl an Spielplätzen. Einer von ihnen liegt in einem alten Park, der ein wahres Abenteuer ist! Betreten Sie den magischen regenwaldartigen Dschungel, stellen Sie sich auf die Brücke und werfen Sie den Enten auf dem kleinen Fluss Brotkrumen zu oder spielen Sie mit Ihren Kindern auf dem Spielplatz.

Cascais

Machen Sie sich mit einem Picknickkorb und einer Kuscheldecke einen schönen Tag im Park von Cascais. Es gibt völlig kostenlos kleine Tiere und Vögel zu beobachten. Pfauen tanzen hier gerne für ihre Zuschauer. Außerdem gibt es einen Spielplatz, ein Fußballfeld, einen Eisstand und vieles mehr. Der Park befindet sich hinter dem Kulturzentrum von Cascais, etwas außerhalb der Innenstadt, und ist in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Lissaboner Zentrum

Der Parque da Estrela ist nicht direkt zum Spielen angelegt worden. Dennoch ist er eine schöne Oase in der Stadt mit kleinen Teichen und großen Bäumen. Sie erreichen den Park mit der lustigen Straßenbahn Nummer 28. Eine verrückte Attraktion! In der Bahn sind allerdings nur Buggys und keine großen Kinderwagen erlaubt!